Aktuelles


15. Oktober - Die Häuser im Horoskop

Dass ein Horoskop aus 12 Tierkreiszeichen besteht, wissen viele Menschen:
Widder, Stier, Zwilling, Krebs, Löwe, Jungfrau, Waage, Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann, Fische.

Dass es aber auch noch aus 12 Häusern (Lebensbereiche) besteht, wissen viel weniger Menschen. Die Häuser im Horoskop sind – wie im realen Leben – von unterschiedlichem Aussehen und unterschiedlicher Qualität. Jedes Haus ist anders, hier ein heruntergekommenes Einfamilienhaus, dort ein anonymes Hochhaus mit vielen Wohnungen, da wieder eine stattliche, von Bäumen nicht einsehbare Villa, da drüben ein sehr altes und schiefes Fachwerkhaus. Kein Haus gleicht dem anderen. In den Häusern treffen Sie auf verschiedene Welten. Die Atmosphäre, die Einrichtung, die Leute ….. Jedes Haus hat seinen eigenen Charakter. In einem Horoskop sind es keine Häuser aus Stein, sondern Lebensbereiche. Wenn wir den Sonnenbogen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zeichnen würden und ihn in 6 gleiche Teile einteilen würden, so hätten wir die Tageshäuser ermittelt. Das Gleiche machen wir auch nach Sonnenuntergang bis zum Sonnenaufgang. Wir erhalten wiederum 6 gleichgroße Nachthäuser. Insgesamt haben wir nun 12 Häuser erhalten. Diese werden in das Horoskop eingetragen.

Das erste Haus beginnt mit der Zählung beim Ascendenten, und dann geht es gegen den Uhrzeigersinn durch das Geburtshoroskop. Den Beginn eines Hauses nennt man auch Häuserspitze Dieser Häuserspitze kommt jeweils eine besondere Aufmerksamkeit zu, denn entscheidend für die Deutung ist das Tierkreiszeichen, welchen durch die Häuserspitze berührt wird. Sie haben einen Zwillinge-AC und hätten als 2. Haus ein Krebs-Haus. Auch wenn bereits im 2. Haus das Löwezeichen vom 3. Haus sichtbar ist, bleibt dennoch das zweite Haus ein Krebs-Haus.

Ebenso teilen wir die Häuser in Dreier-Gruppen ein. Wenn ein Kreis in 4 Teile geteilt wird, entstehen 4 x 3 Häusergruppen. Sie werden auch 4 Quadranten genannt.

1. – 3. Haus = 1. Quadrant

4. - 6. Haus = 2. Quadrant

7. - 9. Haus = 3. Quadrant

10. – 12.Haus = 4. Quadrant


Jedem Quadranten entspricht ein übergeordneter Lebensbereich, die die einzelnen Häuser im Detail beschreiben.

Der vierte Quadrant, durch den die Sonne nach Tagesanbruch bis zur Mittagszeit läuft, ist der überpersönliche oder auch gesellschaftliche Quadrant. Hier erfahren wir unsere Einordnung in die größere Welt. Die meisten von uns erleben dies in der Form, dass sie ihren täglichen Pflichten nachgehen.

Der dritte Quadrant, durch den die Sonne von der Mittagszeit bis zum Sonnenuntergang läuft, ist der Quadrant der Begegnung. Hier finden wir unsere engen sozialen und persönlichen Kontakte wieder. Als Bild bietet sich das Treffen mit Freunden nach Feierabend an.

Der zweite Quadrant, durch den die Sonne nach Sonnenuntergang bis Mitternacht läuft, ist der Bereich der Psyche und Selbstfindung. Hier kommen wir in Kontakt mit uns selbst und unseren Gefühlen. Nach einem ereignisreichen Tag verarbeiten wir das Erlebte innerlich.

Der erste Quadrant schließlich, durch den die Sonne zwischen Mitternacht und Tagesanbruch läuft, ist der körperliche Quadrant. Im Schlaf regeneriert sich unser Körper und gewinnt neue Kraft.